Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Björn Brinkmann wird Bürgermeister

Glückwünsche: Bürgermeister Björn Brinkmann (M.) mit Vorgänger Peter Schlatter (l.) und Amtsdirektor Danny Busse
Glückwünsche: Bürgermeister Björn Brinkmann (M.) mit Vorgänger Peter Schlatter (l.) und Amtsdirektor Danny Busse © Foto: MOZ/Hubertus Rößler
Hubertus Rößler / 03.06.2017, 08:29 Uhr
Groß Lindow (hrö) Björn Brinkmann ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Groß Lindow. Der 43-Jährige setzte sich bei der geheimen Wahl der zwölf Gemeindevertreter am Donnerstagabend mit 7:5-Stimmen knapp gegen die bisherige stellvertretende Bürgermeisterin Waltraud Werner (65) durch. "Ich freue mich natürlich und möchte mich herzlich bei meinen Unterstützern bedanken", erklärte Brinkmann im Anschluss. "Ich weiß, dass die Wahl eine schwierige Situation war, da beide Kandidaten aus derselben Fraktion kommen."

Der Bundespolizist arbeitet in Frankfurt und stammt ursprünglich aus Aachen. Mitte der 1990er-Jahre kam er in die Region und lebt seit 2003 mit seiner Frau und den beiden Kindern in Groß Lindow. Vor drei Jahren wurde er in die Gemeindevertretung gewählt und ist seit September 2015 Vorsitzender des Bauausschusses. "Ich finde es wichtig, sich zu engagieren und nicht nur zu meckern", erklärte Brinkmann im Vorfeld der Wahl.

Neben Waltraud Werner gratulierte Amtsdirektor Danny Busse als einer der ersten. "Wir von der Amtsverwaltung wünschen alles Gute und hoffen auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Groß Lindow. Wir werden mithelfen, dass Björn Brinkmann in die großen Fußstapfen hineinwachsen wird, die sein Vorgänger hinterlässt", sagte Busse.

Der angesprochene Peter Schlatter war ebenfalls anwesend und gratulierte seinem Nachfolger. Gleichzeitig bekam auch er zahlreiche Blumen und Dankesworte. "Wir freuen uns, dass sich das Verhältnis zwischen dem Amt und der Gemeinde stark verbessert hat. Wenn wir einmal streiten, ist dies immer konstruktiv", lobte der Amtsdirektor.

Die erste Gemeindevertretersitzung unter dem neuen Bürgermeister findet am 6. Juli statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG