Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schwerer Unfall bei Stolpe: Autofahrerin rast mit 80 Sachen in Waldstück

Feuerwehr und Rettungsdienst waren schnell vor Ort
Feuerwehr und Rettungsdienst waren schnell vor Ort © Foto: MZV
OGA / 07.06.2017, 13:38 Uhr - Aktualisiert 07.06.2017, 14:42
Hennigsdorf (MOZ) Aus noch unbekannter Ursache ist am Mittwochmittag eine Frau mit ihrem Berliner Auto auf der Landesstraße zwischen Hennigsdorf und Stolpe verunglückt. Die Frau geriet mit hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in ein Waldstück. Die Tachonadel war bei Tempo 80 stehengeblieben. Die eingeklemmte Frau musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Ein Notarzt wurde mit dem Hubschrauber eingeflogen. Der Helikopter landete auf der Anschlussstelle Stolpe, die deshalb längere Zeit gesperrt werden musste. Auch die Strecke zwischen Hennigsdorf und Stolpe war komplett gesperrt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG