Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Starke Männer holen drei Landes-Titel

Stolze Landesmeister im Kraftdreikampf: Achim Wendlandt, Tristan Wendlandt, Roland Asmus (v.l.)
Stolze Landesmeister im Kraftdreikampf: Achim Wendlandt, Tristan Wendlandt, Roland Asmus (v.l.) © Foto: privat
Achim Wendlandt / 14.06.2017, 05:45 Uhr
Eberswalde (MOZ) Mit gleich drei Titeln kehrten die Kraftsportler vom SV Motor Eberswalde von den diesjährigen Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf beim AC Lauchhammer zurück.

Bei den Junioren (19 bis 23 Jahre) startete Tristan Wendlandt in der Gewichtsklasse bis 74 Kilo Körpergewicht. Tristan absolvierte den Wettbewerb mit sehr guten Leistungen. Er hatte nur einen Fehlversuch im Bankdrücken, ansonsten gestaltete er alle Versuche gültig.

Der Eberswalder beugte 170 Kilo in der ersten Disziplin, dem Kniebeugen. Im Bankdrücken schaffte er 117,5 Kilo und im Kreuzheben zog er 180 Kilo. Mit insgesamt acht gültigen Versuchen und einer Dreikampfleistung von 467,5 Kilo holte sich Tristan Platz eins und den Landesmeistertitel.

Die beiden Mastersheber vom SV Motor Eberswalde, Achim Wendlandt und Roland Asmus, gingen in der Altersklasse 2 (50 bis 60 Jahre) an den Start. Achim startete in der Gewichtsklasse bis 59 Kilo Körpergewicht. Im Kniebeugen schaffte er 110 Kilo. Beim Bankdrücken drückte Achim 90 und im Kreuzheben zog er 125 Kilo. Mit einer Dreikampfleistung von 325 Kilo und ohne Fehlversuch errang auch Achim Wendlandt den Landesmeistertitel für den SV Motor.

Roland Asmus ging in der Gewichtsklasse bis 74 Kilo Körpergewicht an den Start. Er beugte 172,5 Kilo in der Kniebeuge, drückte 105 Kilo in der Bank und zog 207,5 Kilo in der letzten Disziplin, dem Kreuzheben. Mit einer Dreikampfleistung von 485 Kilo war auch er nicht zu schlagen und konnte sich über den Landesmeistertitel freuen.

Ein schöner Erfolg für die Athleten. Mit drei Landesmeistern fuhren die Sportler vom SV Motor Eberswalde nach Hause.

Die nächsten Höhepunkte stehen für die Kraftsportler bereits an: die Deutschen Meisterschaften im klassischen Kraftdreikampf und die Europameisterschaften im Bankdrücken der Master in Spanien. Und im Dezember findet natürlich wieder der Wettbewerb "Stärkster Eberswalder" statt. Zu diesem Wettbewerb sind alle Kraftsportinteressierten recht herzlich eingeladen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG