Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

865 000 Euro steckt die Sewoba in diesem Jahr in die Instandsetzung

34 Wohnungen sofort vermietbar

Doris Steinkraus / 20.06.2017, 06:20 Uhr
Seelow (MOZ) Derzeit stehen von den insgesamt 1350 Wohnungen der Seelower Wohnungsbaugesellschaft 126 leer. 34 könnten sofort vermietet werden, informierte Bürgermeister Jörg Schröder. 22 Wohnungen seien derzeit noch durch den Landkreis blockiert. Die Sewoba hatte sie mit Fördergeldern des Kreises so hergerichtet, dass dort bei Bedarf Flüchtlingsfamilien einziehen können. Da immer weniger Asylbewerber nach Märkisch-Oderland kommen, werden die Wohnungen derzeit nicht benötigt, müssen aber noch frei gehalten werden. "In 18 Wohnungen haben wir technischen Leerstand, ist eine Sanierung fraglich", erklärte Schröder, der als Bürgermeister auch alleiniger Gesellschafter der Sewoba ist. "Bei 28 weiteren Wohnungen besteht erheblicher Instandsetzungsbedarf. Rund 200 000 Euro sind nötig, um sie so herzurichten, dass sie Mietern angeboten werden können", ergänzte er. In vier dieser Wohnungen würden derzeit Instandsetzungsarbeiten laufen. Weitere folgen. Insgesamt stünden 865 000 Euro für Instandsetzungsarbeiten in den kommunalen Wohnungen im Wirtschaftsplan der Sewoba. Das sei eine erhebliche Größe, mit der man den Seelower Weg weiter beschreiten und den Komfort in den Wohnungen verbessern will, betonte Schröder. Bestandteil der für dieses Jahr geplanten Arbeiten sei auch die Strangsanierung im großen Wohnblock am Stadion, die derzeit erfolge.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG