Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Viadrina lädt zu Polen-Reihe ein

LR FRA / 24.04.2013, 07:07 Uhr
Frankfurt (MOZ) Themen wie eine grenzübergreifende Energieversorgung, Unternehmenskriminalität oder das frühkindliche Erlernen der Nachbarsprache wollen Nachwuchswissenschaftler in einer neuen öffentlichen Vortragsreihe der Viadrina behandeln. Beim ersten Kolloquium geht es am Donnerstag um das Thema "Jenseits der Nationalstaaten? Europäisierung der deutsch-polnischen Grenzregionen", wie das Zentrum für interdisziplinäre Polenstudien (ZiP) mitteilt. Eingeladen wird zu dem Vortrag von Elzbieta Opilowska (Universität Wroclaw) in den Stephan-Saal im Gebäude der Hauptpost. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

In der neuen Vortragsreihe stellen die Stipendiaten des Zentrums für interdisziplinäre Polenstudien ihre Forschungsthemen monatlich der Öffentlichkeit vor. Insgesamt zwölf Stipendiaten forschen dort. Möglich wird dies durch eine enge Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung, die seit Juli 2012 die Polenforschung an der Europa-Universität unterstützt.

Das Kolleg "Interdisziplinäre Polenstudien" wurde 2011 am Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien der Viadrina ins Leben gerufen. In der Anlaufphase finanzierte das Land Brandenburg das ZiP-Graduiertenkolleg.

Die Stipendiaten des Kollegs forschen zu unterschiedlichen Themen, von der Geschichtswissenschaft über Literatur- und Kulturwissenschaft bis hin zu Rechts- und Wirtschaftswissenschaft. Einendes Band ist der Bezug dieser Themen zum Nachbarland Polen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG