Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rechtzeitig vor dem Fest an der Fähre wurden Arbeiten rund um die Schwimmstege abgeschlossen

Strausseefähre ist wieder von der Leine

Fährt wieder übern See: die Strausseefähre
Fährt wieder übern See: die Strausseefähre © Foto: MOZ/Gerd Markert
Detlef Klementz / 21.06.2017, 20:11 Uhr
Strausberg (MOZ) Seit Anfang Mai hatte die Fähre Zwangspause. Wegen der Bauarbeiten für die neuen Schwimmstege. Am Mittwoch, 9.25 Uhr, startete sie wieder zu ihren planmäßigen Fahrten über den Straussee. Zu den Gästen gehörten Mitarbeiter des Landratsamtes, die ihren Teamtag für eine Überfahrt nutzten.

Fährmann war an diesem Tag Norman Richter, der sich künftig mit anderen Straßenbahnfahrern abwechseln wird.

Anfang Mai waren Pontons in den See gelassen worden. Zunächst war der Fähranleger auf der Waldund anschließend auf der Stadtseite hergerichtet worden. Die neuen Schwimmstege samt Gangway ermöglichen auch bei niedrigem Pegel ein barrierfreies Ein- und Aussteigen.

Die nötigen Pflasterarbeiten an der Karl-Liebknecht-Straße erledigten KSS-Mitarbeiter.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG