Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Busse des Ersatzverkehrs hatten in den Unfall-Staus keine Chance

Fahrplan völlig durcheinander

Frank Groneberg / 28.06.2017, 06:00 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Über den Schienenersatzverkehr (SEV) auf der Straßenbahnlinie 4 hat sich MOZ-Leser Gunter Pohlandt geärgert. Wegen der Staus auf der B 87 und in der Stadt hatten am Sonnabend auch die Busse des SEV festgesteckt und war der Fahrplan völlig durcheinandergeraten. In einer E-Mail an die Redaktion fragt er am Dienstag, warum die Stadtverkehrsgesellschaft (SVF) nicht vorübergehend zusätzliche Busse nur zwischen Stadion und Kopernikusstraße eingesetzt hat.

Die MOZ gab die Frage an die SVF weiter. Fahrmeister Ronny Borkelt erklärt, dass es im SEV bereits ab 6 Uhr (nach dem ersten Unfall auf der A 12) zu langen Verspätungen kam. Nach dem zweiten Unfall wuchsen die Verspätungen weiter, vor allem in der Zeit von 14 Uhr bis 19 Uhr. Erst nach 19 Uhr habe sich die Situation entspannt.

"Weitere zusätzliche Busse hätten keine Fahrplaneinhaltung zur Folge gehabt, da auf Grund der Umleitung (noch größerer Grenzverkehr im Zentrum) über die Karl-Marx-Straße nach Polen die Innenstadt ebenfalls total überfüllt war", schreibt Ronny Borkelt. Auch auf den Buslinien im Zentrum - 980, 981, 983 - und bei der Straßenbahnlinie 1 habe es "extreme Verspätungen" gegeben.

Eine Aussetzung der Arbeiten an der Straßenbahnoberleitung, womit die Linie 4 hätte fahren können, sei ebenfalls nicht möglich gewesen: Die Arbeiten hatten Freitagnacht begonnen und die Oberleitungen waren Sonnabend früh bereits abgebaut.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG