Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kühe sorgen für Zugverspätung

06.07.2017, 11:00 Uhr - Aktualisiert 06.07.2017, 11:17
Dergenthin (dpa) Ein Dutzend Kühe auf dem Bahndamm haben am Donnerstagmorgen für Zugverspätungen zwischen Hamburg und Berlin gesorgt. Gegen 8.30 Uhr sichtete ein ICE-Lokführer die Tiere auf den Gleisen in Höhe Dergenthin (Landkreis Prignitz) - gerade noch rechtzeitig. Der Zug kam aus Hamburg und war nach Berlin unterwegs. Die alarmierte Bundespolizei sperrte das Gleis und trieb die Tiere von den Schienen. "Wir versuchen jetzt, die Koppel ausfindig zu machen, um die Kühe dorthin zu treiben", sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Morgen. Etwa eine Stunde musste der ICE nach Angaben der Bahn warten, bevor er seine Fahrt nach Berlin fortsetzen konnte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG