Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Food-Sharing in Falkensee

Der Food-Sharing-Kühlschrank ist in Betrieb.
Der Food-Sharing-Kühlschrank ist in Betrieb. © Foto: Passow
Silvia Passow / 13.07.2017, 21:42 Uhr
Falkensee (MOZ) Seit Dienstag ist im ASB-Jugendtreff "Alte Post" der erste Food-Sharing-Kühlschrank für Falkensee offiziell in Betrieb. Die Idee dazu entstand in Zusammenarbeit mit der Gruppe "Finken Food".

Abgegeben werden können Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht überschritten haben. Auch Ernteüberschüsse aus dem heimischen Garten, im Urzustand oder verarbeitet, sind willkommen. Nicht angenommen werden dagegen Fleischwaren. Herausnehmen darf sich jeder etwas, der Bedarf hat - auch ohne wieder etwas hineinzulegen.

Zugänglich ist der Food-Sharing-Kühlschrank von Montag bis Samstag in der Zeit von 13 bis 18Uhr. Größere Essenslieferungen sollten vorher angemeldet werden. Nähere Informationen gibt es natürlich vor Ort: Jugendclub Alte Post, Karl-Marx Straße 67 inTelefon: 03322/288176.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG