Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dauerfrost 
mit eisigem 
Wind

Jana Noeske / 29.11.2010, 10:27 Uhr
(In House) Brandenburg liegt heute zwischen dem Tief „Hanni“ über Dänemark und dem Tief „Jenna“ über Tschechien und Südpolen. Sie beide sorgen hier für einen stark bewölkten bis bedeckten Himmel. Vereinzelt fallen auch ein paar Schneeflocken. Dazu weht ein mäßiger Wind aus nordöstlicher Richtung, der eisige Luft aus dem Baltikum anzapft. Nach Frühtemperaturen um minus 4 Grad werden deshalb gerade noch Höchstwerte von minus 3 bis minus 1 Grad erreicht. In der Nacht erwartet uns dann teils strenger Frost mit minus 6 bis minus 9 Grad. Der Sternenhimmel bleibt hinter Schichtwolken verborgen. Es bleibt meist trocken.

Wettertrend: In dieser Woche bleibt es frostig. Nach maximal minus 3 Grad am Dienstag werden für Mittwoch sogar nur minus 8 oder minus 7 Grad erwartet. In Auflockerungen kommt aber auch kurz die Sonne hervor.

Biowetter: In der winterlichen Kaltluft können sich Atemwegsbeschwerden verstärken. Erkältungen treten häufig auf. Bis zum Nachmittag neigen Wetterfühlige auch zu Kopfschmerzen und Kreislaufbeschwerden.

Wetterspruch: Hat der November einen weißen Bart, wird der Winter lang und hart.

Vogelwetter: Futterhäuschen werden nun in Scharen von Meisen und Finken angeflogen. Manchmal schauen auch Amseln und Drosseln vorbei. Für sie sollte man neben fettreichen Sämereien auch Rosinen und Apfelstücke bereithalten.

Übrigens ist es in der Südhälfte Brandenburgs jetzt am kältesten. Dort liegt seit Freitag eine dünne Schneedecke von 1 bis 4 Zentimeter, die jegliche Wärme wieder in höhere Atmosphärenschichten reflektiert. Am Sonntagmorgen wurden deshalb um Beeskow und Baruth Tiefstwerte von minus 6 bis minus 8 Grad gemessen. In Bodennähe waren es nur minus 
9 und minus 10 Grad.

(Delta-Wetter)

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG