Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zugänge bei Handball-Oberligist Grünheider SV

Verstärkungen für den Klassenerhalt

Robert Kaberidis / 22.06.2014, 05:54 Uhr
Grünheide (MOZ) Nachdem Ende Mai der Aufstieg des Grünheider SV in die Ostsee-Spree-Liga feststand, herrschte bei den Handball-Männern große Euphorie. Schließlich geht es nun gegen Teams aus Cottbus und Usedom, zusätzlich gibt es wieder brisante Derbys mit dem Drittligaabsteiger aus Altlandsberg. Um das sehr schwierige Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen, kann der GSV Verstärkungen vermelden.

Fest steht, dass der Verein sich mit einem der erfolgreichsten Torschützen der vergangenen Saison in der Brandenburgliga einigte. Linksaußen Kevin Bursche wechselt aus Falkensee an die Löcknitz. Der 27-jährige hat das Handball-ABC in Berlin erlernt. "Natürlich ist der Klassenerhalt unser Ziel. Ich habe schon in den ersten Einheiten den Zusammenhalt der Mannschaft gespürt. Alle ziehen an einem Strang. Außerdem passt das komplette Umfeld sehr gut."

Die weiteren Neuzugänge sind alte Bekannte. Sören Klünder spielte bereits von 2006 bis 2011 für Grünheide, wechselte dann zu seinem Heimatverein nach Neuruppin, um in der Ostsee-Spree-Liga zu spielen. Klünder kann im Rückraum auf beiden Halbpositionen eingesetzt werden und hat seine große Stärke in der Abwehr. Ebenfalls vom HC Neuruppin wechselt Robert Kaberidis zurück nach Grünheide, wo er bereits von 2007 bis 2013 spielte. Er soll die Linksaußenposition und Rückraummitte verstärken. "Nachdem der HC Neuruppin auf die Ostsee-Spree-Liga und auf die Brandenburgliga verzichtete, dachten wir beide sofort an Grünheide. Nun freuen wir uns, dass der Wechsel geklappt hat", erzählt Klünder über die Hintergründe. Dass der GSV durch den Verzicht des HC Neuruppin nun auch in der 4. Liga spielt, ist "noch schöner und ein zusätzlicher Ansporn", ergänzt Kaberidis. Erste Taktikeinheiten stehen für das Team von Trainer Sven Gericke im Juni an, bevor es Mitte Juli in die athletische Vorbereitung geht. Im August gibt es dann einige Testspiele

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG