Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gedenkstätten-Direktor Morsch erhält Luxemburger Verdienstorden

Wird für seine Leistungen bei der Neugestaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen geehrt: Günter Morsch.
Wird für seine Leistungen bei der Neugestaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen geehrt: Günter Morsch. © Foto: Heike Weißapfel/OGA
Tilman Trebs / 28.07.2017, 15:30 Uhr
Oranienburg/Berlin (bren) Mit dem Verdienstorden des Großherzogtums Luxemburg ist am Freitag in Berlin Stiftungsdirektor Günter Morsch ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung sei eine Anerkennung "für die Leistungen von Professor Morsch bei der Neugestaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen sowie für die allgemeine Erinnerungsarbeit, die er als einer der eminentesten Spezialisten in Deutschland geleistet hat", würdigte Botschafter Georges Santer den Leiter der Gedenkstätte Sachsenhausen und Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten.

Die hohe Auszeichnung wurde Morsch bei einem Mittagessen in der luxemburgischen Botschaft verliehen. An der feierlichen Zeremonie nahmen auch Leon Schwarzbaum, ehemaliger Häftling im KZ Sachsenhausen, sowie Vertreter des Internationalen Sachsenhausen Komitees und Brandenburgs Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil teil.

Im KZ Sachsenhausen waren 129 Luxemburger inhaftiert. Seit 2002 erinnert eine Skulptur an 19 luxemburgische Polizisten, Gendarmen und Soldaten, die den Treueeid auf Hitler verweigerten, und im Februar 1945 im Erschießungsgraben des KZ ermordet wurden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG