Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Patientin steckt Bett in Brand

Thomas Gutke / 14.01.2015, 19:07 Uhr
Markendorf (MOZ) Eine Patientin hat am Dienstag im Klinikum in Markendorf ein Feuer gelegt und damit einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 8 000 Euro. Ausgebrochen war der Brand im Bettenhaus 2.

Sabine Zinke, Öffentlichkeitsbeauftragte am Klinikum, erklärte, dass die Patientin allein in dem Raum untergebracht war. Gegen 12.30 Uhr setzte sie offenbar die Matratze ihres Bettes in Brand. "Unmittelbar danach informierte sie den diensthabenden Arzt. Die Mitarbeiter reagierten sofort, evakuierten alle Patienten der Station und brachten sie auf benachbarte Stationsebenen", informierte Sabine Zinke.

Die Brandmeldeanlage und die Meldesysteme, die über eine Rauchabzugsanlage zur Fluchtwegentrauchung verfügen, seien automatisch in Betrieb gegangen. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, hätten Mitarbeiter den Brand mit den auf der Station bereit stehenden Feuerlöschern weitestgehend gelöscht. Die Feuerwehr rückte um 12.39 Uhr aus und war mit 16 Einsatzkräften vor Ort. Aufgrund der starken Rauchentwicklung kamen bei den Löscharbeiten Atemschutzgeräte zum Einsatz. Zur schnelleren Entlüftung wurden zudem zusätzliche Lüfter aufgestellt.

Noch am gleichen Tag konnten die Patienten ihre Zimmer auf der Station wieder benutzen. Der Raum, in dem das Feuer ausgebrochen war, kann derzeit nicht bewohnt werden und wird nach Auskunft von Sabine Zinke in den nächsten Tagen renoviert.

Warum die Patientin das Feuer legte, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG