Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Friedensweg am 1. September

Heinz Kannenberg / 21.08.2017, 06:45 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Der Weltfriedenstag am 1. September steht in diesem Jahr unter dem Motto: Für eine Welt ohne Krieg - Kooperation statt Konfrontation - Abrüstung statt Sozialabbau -Solidarität mit Geflüchteten und Benachteiligten.

Reinhard Schülzke vom Frankfurter Friedensnetz informiert über die Stationen des Friedensweges an diesem Tag: 17 Uhr Marienkirche und 18 Uhr Friedensglocke. Um 18.30 Uhr wird im Marie Juchacz Haus, Logenstraße 1 die Ausstellung "Erinnerung an die Zukunft - Strahlenopfer von Hiroschima bis heute" eröffnet. Die Ausstellung wird bis zum 29.September jeweils montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zu sehen sein. Zur Ausstellung bietet das Friedensnetz Frankfurt zwei Begleitveranstaltungen an. Am 14. September um 19 Uhr wird in der Logenstraße 1 der Frieder Wagner Film "Deadly Dust - Todesstaub" über Uranmunition gezeigt. Am 21. September um 19 Uhr, ebenfalls in der Logenstraße 1, ist die US-amerikanische Friedensaktivistin Elsa Rassbach zu Gast. Ihr Thema ist der Kampf gegen Krieg, ihr Engagement zur Ächtung der Kampfdrohnen. Der Eintritt ist frei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG