Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erster regionaler Gottesdienst

RBUDERN / 30.05.2008, 06:59 Uhr
Glienicke Am Sonntag, 1. Juni, findet in der Glienicker Kirche um 10.30 Uhr der 1. Regionale Gottesdienst für alle Kirchengemeinden der Region Beeskow statt.

Was sich dahinter verbirgt, erklärt Gerd Linden, Pfarrer der gastgebenden Kirchengemeinde Buckow-Glienicke. Die Region Beeskow ist Teil des Kirchenkreises An Oder und Spree und entspricht dem alten Kirchenkreis Beeskow. Der Kirchenkreis An Oder und Spree wurde vor 10 Jahren aus den Kirchenkreisen Beeskow, Frankfurt (Oder) und einem Teil des Kirchenkreises Guben gebildet.

"Der Gottesdienst in Glienicke soll das Wissen der Kirchengemeinden in der Region Beeskow umeinander und ihren Zusammenhalt fördern", sagt Linden. Längst sei es nicht mehr selbstverständlich, dass in jeder Kirche jeden Sonntag Gottesdienst ist. Der sonntägliche Gottesdienst sei nicht nur Voraussetzung für den Sonntag, sondern ein Grundstein der Kirche und ihrer Gemeinden schlechthin.

Mal über den Kirchenzaun schauen

"Wer also jeden Sonntag in den Gottesdienst gehen möchte, muss sich unter Umständen auf den Weg in benachbarte Gemeinden machen", sagt Gerd Linden. "Dies kann eine Hürde sein, die Unkenntnis und Bequemlichkeit unüberwindbar machen. Wege ausprobieren und Begegnungen mit Unbekanntem einüben soll diese Hürden absenken", hofft Linden.

Es lohne sich für jeden Christen, Gottesdienste auch außerhalb der eigenen Gemeindegrenzen zu besuchen und kennenzulernen. So lasse sich die eigene Gemeindesituation besser einschätzen, Ideen anderer könnten aufgenommen werden, so erhalte das Leben in der eigenen Gemeinde eine größere Vielfalt und auch Weite.

Deswegen seien alle Christen, und besonders die Kinder der Region Beeskow, herzlich nach Glienicke eingeladen, freut sich Linden auf viele Besucher. Den Gottesdienst werden Bläserchöre der Region und der Glienicker Gospelchor zusammen mit den Katechetinnen, Kirchenmusikern und Pfarrern gestalten. Das Thema des Gottesdienstes "Hurra, wir leben!" ist angelehnt an die Jahreslosung 2008.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird für ein kleines Mittagessen gesorgt, teilt der Veranstalter mit.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG