Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Für Jugendliche gibt es die U18-Wahl

Uwe Stemmler / 07.09.2017, 14:47 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Fürstenwalde wird an der bundesweiten U18-Wahl teilnehmen. Sie findet am 15. September, genau neun Tage vor der eigentlichen Bundestagswahl, statt. Bürgermeister Hans-Ulrich Hengst hat sich schon vor Wochen mit der Bitte an die Schulleitungen in der Stadt gewandt, das Thema Wahlen speziell in die Unterrichtsplanung aufzunehmen und die Kinder und Jugendlichen am 14. September freizustellen. Denn dann laden Stadtjugendpflege und Jugendring um 10 Uhr zu einem nichtöffentlichen Wahlforum ein. In geschützter Atmosphäre können die Jugendlichen die Direktkandidaten ihres Wahlkreises befragen und den Politikern auch ihre Sorgen mitteilen.

Für die U18-Wahl am 15. sind folgende Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet: Jugendclub Nord, Juri-Gagarin-Oberschule, Jugendbasis alpha 1, Pädagogische Werkstatt/Hort Spreefüchse, Stadtverwaltung, Stadtbibliothek, Spree-Oberschule. Außerdem sind drei mobile Wahllokale unterwegs. In der Bibliothek gibt es ein Wahl-Café und im Jugendclub Nord ab 18 Uhr eine Wahlparty, bei der auch das Ergebnis verkündet wird.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG