Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Winkler gibt Fraktionsvorsitz an Hanschel ab

Neuer Fraktionschef: Dietrich Hanschel
Neuer Fraktionschef: Dietrich Hanschel © Foto: René Matschkowiak
Thomas Gutke / 20.09.2017, 06:20 Uhr - Aktualisiert 20.09.2017, 07:35
Frankfurt (Oder) (MOZ) Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung hat einen neuen Vorsitzenden - Dietrich Hanschel übernimmt das Amt von Tilo Winkler. Das gab die SPD nach ihrer Fraktionssitzung am Montag bekannt. Die Wahl Hanschels erfolgte einstimmig. Winkler wird neben Corinna Krieger aber weiter als Stellvertreter fungieren.

"Die Wahl eines neuen Vorstandes war ohnehin turnusmäßig vorgesehen", begründete Tilo Winkler den Wechsel an der Fraktionsspitze, der dem Gastwirt aus Rosengarten jedoch auch privat entgegenkommt. "Im Moment habe ich mit dem Baugeschehen bei uns am Waldhaus viel um die Ohren. Gleichzeitig war die Arbeit als Fraktionsvorsitzender sehr zeitintensiv". Leiser in der Kommunalpolitik auftreten werde er deshalb aber nicht, kündigte er an.

Winkler war nach den Kommunalwahlen 2014 zum Fraktionschef gewählt worden. Er hatte damals Andreas Spohn abgelöst, der nicht mehr zur Wahl angetreten war.

Dietrich Hanschel ist seit 2007 SPD-Mitglied und seit 2008 Stadtverordneter. "Wir wollten Tilo Winkler entlasten und ein Stück weit aus der Schusslinie nehmen", erklärt Hanschel. Er selbst freue sich, mehr Verantwortung für die SPD übernehmen zu können. Ziel sei es, das inhaltliche Profil der Fraktion bis zur nächsten Wahl zu schärfen. "Aber ich stehe auch hinter einer konstruktiven Zusammenarbeit mit Linken und Bündnisgrünen", so der 48-Jährige.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG