Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeibericht Schwedt vom 15.07.2016

lpg / 15.07.2016, 20:00 Uhr
Uckermark (In House) Audi-Fahrer festgenommen

Pfingstberg. Bei der Überprüfung eines Audi Avant mit Hallenser Kennzeichen auf der A 11 zwischen Pfingstberg und Warnitz stellte sich am Donnerstag gegen 11.15 Uhr heraus, dass dieser am 12. Juli in Berlin gestohlen worden war. Kurz vor der Abfahrt Schmölln gelang es Beamten, das Auto zu stoppen. Dabei erhielten sie Unterstützung durch die Bundespolizei. Der Wagen war mit einem falschen Schlüssel betrieben worden. Der 48-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

Diebe holen Schmuck, Elektronik und Geld

Hohenselchow/Groß Pinnow. Einbrecher sind am Donnerstag in ein Wohnhaus in der Krugstraße in Groß Pinnow eingestiegen. Sie durchwühlten mehrere Zimmer und stahlen Unterhaltungselektronik, Schmuck und Bargeld. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Betrunken und mit Bajonett im Fahrzeug

Falkenhagen. Einen betrunkenen Autofahrer, der mit seinem VW Passat in Richtung Falkenhagen unterwegs war, konnte die Polizei am Mittwochabend in der Mühlenstraße ausfindig machen – mit 1,95 Promille. Der 40-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und zur Blutprobe mitkommen.

Im Wagen fanden die Polizisten zudem das Bajonett eines Seitengewehrs. Deshalb wird nun geprüft, ob der betrunkene Fahrer auch gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz verstoßen hat.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG