Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Umweltmusical
Kinderschule gewinnt Preis

Freude über den Umwelt-Preis: Bei der Auszeichnung waren auch die Kinder Mathea, Lahja ,Kilian und Tony dabei. Sie wurden begleitet von Anikke Knackstedt, Sonja Feldt, Petra Kleinke und Andrea Mischke von der Kinderschule Oberhavel.
Freude über den Umwelt-Preis: Bei der Auszeichnung waren auch die Kinder Mathea, Lahja ,Kilian und Tony dabei. Sie wurden begleitet von Anikke Knackstedt, Sonja Feldt, Petra Kleinke und Andrea Mischke von der Kinderschule Oberhavel. © Foto: MZV
Burkhard Keeve / 10.11.2017, 07:30 Uhr
Oranienburg-Eden (bu) Große Freude herrscht in der Kinderschule Oberhavel in Oranienburg Eden, denn sie haben einen Preis für ihr selbst verfasstes Umweltmusical "SOS Erde" gewonnen. Das teilt die Schulleitung jetzt mit. "Nachdem wir vor einem halben Jahr voller Stolz unser selbstgeschriebenes Umweltmusical ,SOS Erde' auf die Bühne der Kinderschule bringen konnten, haben die Kinder und die Schulgemeinschaft nun in Form des Preises ,Verein(t) für gute Schule' der Stiftung Bildung eine besondere Auszeichnung und Anerkennung für ihr Umweltengagement erhalten", so die beiden Schulleiterinnen Anikke Knackstedt und Andrea Mischke.

Der Preis wurde kürzlich bei einer feierlichen Preisverleihung im Haus der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin überreicht. Diesem Festakt ging ein Fachtag zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) voraus, bei dem die Vertreter der 25 nominierten Einrichtungen und Vereine an Workshops und Gesprächsrunden teilnahmen und in einem World-Cafe ihre Projekte vorstellen konnten.

Nach diesem Fachtag der Stiftung Bildung, zu dem vier Kinder, zwei Pädagoginnen sowie die beiden Schulleiterinnen der Kinderschule aus Eden nach Berlin gereist waren, sei die Spannung gegen 19 Uhr im vollbesetzten Festsaal der Heinrich-Böll-Stiftung kaum auszuhalten gewesen, teilen die Teilnehmer mit.

Mehr als hundert Einrichtungen und Vereine hatten sich bundesweit mit ihren Projekten zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung" bei der Stiftung beworben, 25 waren nominiert worden. "Die Vertreter der  25 Projekte saßen nun gespannt im Publikum, um zu erfahren, welche drei Projekte mit einem Preisgeld von je 5000 Euro ausgezeichnet werden würden.

"Und dann war es soweit: als die Laudatio für das erste Projekt gehalten wurde, hielt es die Kinderschulkinder und -erwachsenen nur wenige Sätze lang auf ihren Stühlen, bevor sie sich jubelnd in die Arme fielen. Tatsächlich - das Musical ,SOS-Erde' hatte die Jury überzeugt", freuen sich die Schulleiterinnen.

Das Engagement der Kinder für den Schutz der Umwelt und die Art und Weise, wie sie dieses Anliegen zum Ausdruck gebracht hätten, habe unter den anderen tollen Projekten einen großen Eindruck hinterlassen. "Wie glücklich und stolz waren allen voran die vier Kinder in diesem Augenblick darüber, dass ihr Engagement durch die Verleihung des Preises eine derart große Anerkennung und Wertschätzung erfahren hat", so Anikke Knackstedt und Andrea Mischke. Es sei toll zu spüren gewesen, dass das Umweltschutz-Thema der Kinder auch von so offizieller Seite "wirklich ernst genommen wurde".

Die Feier zu dem Preis steht  noch aus, genauso wie die Diskussion darüber, was mit dem Geld angefangen werden soll. In der Kinderschule in Eden ist man sich aber sicher, "dass wir dazu ausreichend gute und nachhaltige Ideen finden werden".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG