Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mehrere Polizisten in Baton Rouge erschossen

17.07.2016, 17:57 Uhr
Baton Rouge (dpa) In der US-Stadt Baton Rouge (Bundesstaat Louisiana) sind nach Angaben des Senders CNN möglicherweise drei Polizisten getötet und bis zu sieben weitere verletzt worden. CNN berief sich dabei auf eine über die Ermittlungen informierte Quelle.

Der Bürgermeister der Stadt, Kip Holden, sagte, dass Schüsse gefallen seien, bestätigte die Angaben über die Opferzahl aber zunächst nicht.

Den CNN-Informationen zufolge war ein mit einem Gewehr bewaffneter Mann am Sonntagmorgen eine Straße in Baton Rouge entlang gegangen. Es sei dann zu einem Schusswechsel mit Polizisten gekommen. Ob der Mann dabei getötet wurde, blieb zunächst unklar.

Am 5. Juli war ein 37-jähriger Schwarzer in Baton Rouge von Polizisten erschossen worden, während er am Boden lag. Das und ein weiterer Fall tödlicher Polizeischüsse auf einen Schwarzen hatte in vielen Städten der USA Proteste gegen Polizeigewalt ausgelöst.

Vor zehn Tagen kam es dann zu einer Eskalation: Am Rande einer Demonstration in Dallas (Texas) wurden fünf Polizisten gezielt getötet.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG