Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auf Meisterkurs

Mit Schwierigkeiten: Daniel Neumann kam für den verletzten Alexander Wolski nach drei Achteln des Wettkampfes auf die Bahn.
Mit Schwierigkeiten: Daniel Neumann kam für den verletzten Alexander Wolski nach drei Achteln des Wettkampfes auf die Bahn. © Foto: Wilfried Howe
Peter Wolski / 20.11.2017, 21:02 Uhr
Fehrbellin (RA) Das Erstliga-Team des SV 90 Fehrbellin rutschte am Sonnabend nur haarscharf am ersten Punktverlust seit 31 Heimspielen vorbei. Dennoch thront der Sechser um Dirk Sperling in der 1.Bohlekegeln-Bundesliga.

Fehrbellin - Schwerin 3:0

5301:5219 Holz, 47:31 EWP

Ein ungewollt spannendes Heimspiel bekamen die Zuschauer in der Fehrbelliner Kegelhalle am Sonnabend gegen Aufsteiger KC Einheit Schwerin zu sehen. Durch die Verkettung unglücklicher Umstände und eine gute Gästeleistung ging es bis zum letzten Wurf extrem knapp um den Zusatzpunkt zu. Zu Beginn war noch alles im grünen Bereich. Dirk Sperling brachte in gewohnter Konstanz 912 Holz an die Anzeigetafel. Alexander Wolski begann solide, hatte aber bereits nach fünf Wurf leichte muskuläre Probleme im linken Oberschenkel. Nach 45 Wurf entschied er sich, auf Nummer sicher zu gehen. Daniel Neumann kam für ihn auf die Bahn. Doch dieser kam überhaupt nicht in Tritt, so dass sich beide als Paar mit mageren ....

Der gesamte Artikel steht in der Dienstagausgabe des Ruppiner Anzeigers.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG