Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ziel
Schönwalder AfD will zweitstärkste Kraft werden

Der neue Vorstand der AfD Schönwalde-Glien: Horst Paasch, 1. Vorsitzender, Eva Maria Huntemann, Susanne Brien Axel Schröder und Konstantin Boursanoff.
Der neue Vorstand der AfD Schönwalde-Glien: Horst Paasch, 1. Vorsitzender, Eva Maria Huntemann, Susanne Brien Axel Schröder und Konstantin Boursanoff. © Foto: privat
11.12.2017, 09:33 Uhr
Schönwalde (MOZ) Die AfD in Schönwalde-Glien hat während einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist erwartungsgemäß Horst Paasch (59). Er folgt auf Christoph Dreyer, der zuletzt sein Amt überraschend niedergelegt hatte. Stellvertretende Vorsitzende ist nun Eva Maria Huntemann (57). Vorstandsmitglieder sind weiterhin Konstantin Boursanoff, Susanne Brien und Axel Schröder. Paasch kündigte nach sein Wahl bereits hochgesteckte Ziele an

"Wir werden nun unsere Ideen ausformulieren. 2019 soll mit einem stimmigen kommunalpolitischen Programm und einem Personalangebot aus der Mitte der Gesellschaft die Gemeindevertreterversammlung gründlich verändert werden. Wenn wir nach den Wahlen nicht die zweitstärkste Fraktion stellen, so wäre das für uns eine Enttäuschung", betonte Paasch.

Der jüngst von Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) mit der Ehrenamtsmedaille ausgezeichnete Paasch erklärte "die Stärkung des Heimatgefühls und des Ehrenamtes" als grundlegendes kommunalpolitisches Ziel, welches durch aktive Gemeindearbeit und lokale Projekte unterlegt werden müsse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG