Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Integration
Projekt "Türöffner" kommt in Fahrt

Doirs Steinkraus / 13.12.2017, 06:39 Uhr
Seelow (MOZ) Das Landesprogramm "Türöffner: Zukunft Beruf" des Bildungsministeriums hat im Landkreis Fahrt aufgenommen. Wie Pressesprecher Thomas Berendt informiert, beteiligt sich Märkisch-Oderland seit September an diesem Projekt zur beruflichen Integration von Jugendlichen am Übergang Schule-Beruf am Oberstufenzentrum (OSZ) Märkisch-Oderland.

Auf dem Weg in die berufliche Zukunft treffen Schüler manchmal auf Hindernisse oder scheinbar verschlossene Türen. Die Lokale Koordinierungsstelle (LOK) des Projektes hat die richtigen Schlüssel parat oder hilft dabei sie zu finden. Schülern des OSZ soll geholfen werden, Ausbildungsprobleme zu meistern.

"Zu diesem Zweck werden an den OSZ bedarfsgerechte Projekte durchgeführt, die dazu beitragen, soziale, personale und interkulturelle Kompetenzen zu verbessern", erläutert Berendt. Zudem gehe es um die Ausbildungsfähigkeit von Azubis in der Berufsschule und von Jugendlichen in den Bildungsgängen der Berufsfachschule Grundbildung und Grundbildung Plus.

Die lokale Koordinierungsstelle dient als Lotse zu regionalen Angeboten für Jugendliche, deren Eltern und Lehrkräften am OSZ . Sie verstärkt die Vernetzung regionaler Bildungs- und Beratungsangebote. Hierfür werden Informationen zu bestehenden Angeboten und lokalen Unternehmen gebündelt. Die Mitarbeiter stehen allen Beteiligten in Themen des Berufslebens zur Verfügung. Sie unterstützen Schüler auf dem Weg in das Berufsleben und koordinieren bei Problemen in bestehenden Ausbildungsverhältnissen. Ziel sei es, die Ausbildungsfähigkeit zu stärken und Ausbildungsabbrüche zu verhindern, so der Pressesprecher.

Das Programm helfe zudem Unternehmen, sich einen besseren Überblick über Unterstützungsangebote im Ausbildungsbereich zu verschaffen, Praktikanten und Azubis in Kooperation mit Arbeitsagentur und Jobcenter zu finden sowie die Stärke der lokalen Wirtschaft besser zu nutzen.

Kontakt: Kai Hamborg, Ariane Finger, Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland, Standortbüro, Wriezener Straße 30, Strausberg, Tel. 03341 3089 110; E- Mail: tueroeffner@oberstufenzentrum-mol.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG