Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Betrug
Angebliche Polizisten scheitern

Die Polizei warnte in den vergangenen Monaten vor Betrügern, die sich als Polizisten ausgeben und sensible Daten am Telefon erfragen.
Die Polizei warnte in den vergangenen Monaten vor Betrügern, die sich als Polizisten ausgeben und sensible Daten am Telefon erfragen. © Foto: dpa
Mandy Oys / 09.01.2018, 10:25 Uhr
Fehrbellin/Alt Ruppin (RA) Eine Neuruppiner Vorwahl und anschließend die 110 - erneut sind 21 Haushalte im Bereich Fehrbellin am Montag von angeblichen Polizisten angerufen worden. Weil die Bevölkerung über die Medien eindringlich vor den Betrügern gewarnt wurde, fiel keiner auf sie herein, sagt Dörte Röhrs von der Direktion Nord. Gescheitert ist am Montag auch ein Enkeltrick. Der Angerufene in Alt Ruppin ließ sich nicht hinters Licht führen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG