Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Team aus Jaromirowice verteidigt Pokal

Jens Neitsch / 11.01.2018, 19:59 Uhr
Neuzelle (MOZ) Die polnische Fußball-Mannschaft Alfa Jaromirowice hat das Männer-Hallenturnier des Neuzeller SV in der Mehrzweckhalle gewonnen. In den Eröffnungsspielen reichte es für die beiden Neuzeller Teams gegen Pogon Wesyszka (NSV I) und Lutzketaler SV/SV Pinnow (NSV II) nur zu Unentschieden. Erwartungsgemäß startete Vorjahressieger Alfa mit einem 2:0-Sieg gegen Pogon ins Turnier. Nach der ersten Turnier-Hälfte kristallisierten sich allmählich die Favoriten auf den Turniersieg heraus. Allerdings überraschte die zweite Vertretung des Neuzeller SV mit einer ungeschlagenen Bilanz und führte das Feld an. Dicht auf den Fersen waren die polnischen Vertretungen von Alfa und Pogon.

In der zweiten Turnierhälfte bot sich den 110 Zuschauern ein enger Verlauf. Insbesondere der NSV II tat sich mit den polnischen Gästen schwer und setzte mit deutlichen Niederlagen auch sein Torverhältnis aufs Spiel. Hingegen pirschten sich das Team aus Lutzketal und Pinnow sowie der NSV I an die Spitzengruppe heran.

In den entscheidenden Aufeinandertreffen behauptete sich stets Alfa und konnte so mit 13 Punkten den Turniersieg für sich verbuchen. Die weitere Platzierung ist Ausdruck für ein ausgeglichenes Turnier. Den Zweiten und Fünften trennt gerade einmal ein Punkt und so entschied das Torverhältnis über das Endresultat. Den zweiten Platz belegte Pogon Wesyszka (11 Punkte), gefolgt vom Neuzeller SV I (10 Punkte, +6 Tore), dem Lutzketaler SV/SV Pinnow (10 Punkte, +5 Tore), Neuzeller SV II (10 Punkte, -5 Tore), Möbiskruger SV (5 Punkte) und Blau-Weiß Drewitz (0).

Zum besten Torwart wählten die Trainer Marcin Pawelski von Pogon Wesyszka. Oliver Lindenblatt vom NSV I holte sich mit sechs Treffern die Trophäe des besten Torschützen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG