Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gezampert wird nach Absprache

Beginn eines närrischen Tages: Die Teilnehmer der Zamper-Tour starteten am Freizeitzentrum, wo auch am Abend weiter gefeiert wurde.
Beginn eines närrischen Tages: Die Teilnehmer der Zamper-Tour starteten am Freizeitzentrum, wo auch am Abend weiter gefeiert wurde. © Foto: Jörg Hanisch
Jörg Hanisch / 16.01.2018, 06:21 Uhr
Mixdorf (MOZ) Bei Temperaturen um die Null Grad begaben sich die Einwohner Mixdorfs am Samstag auf große Zampertour und starteten damit in ein kräftezehrendes und gleichzeitig schönes närrisches Wochenende. "Es ist acht Uhr und immer sind noch nicht alle da. Wir wollen los", sagte Marco Radlow mehr zu sich selbst, als zu den anderen. Seine Frau Nadine, er selbst und einige andere Mixdorfer sind sozusagen so etwas wie die guten Seelen der Veranstaltung, denn hier läuft Fasching organisationstechnisch etwas anders. "Es gibt keinen Verein, sondern hier sind alle mit dabei, die Lust haben und es bedarf dann nur einiger Absprachen", erzählt Nadine Radlow. Zu den Klängen der "Schlaubetaler Dorfmusikanten" ging es auf große Zampertour. Das Wochenende war lang, denn in Mixdorf fallen Zampern, Kreschke und Fastnacht auf einen Tag.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG