Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

S-Bahn-Linie 5 fährt wieder

© Foto: S-Bahn Berlin GmbH/J. Donath
dpa / 13.02.2018, 14:29 Uhr - Aktualisiert 13.02.2018, 15:02
Strausberg (dpa) An einem Bahnübergang in Strausberg ist am Morgen eine S-Bahn der Linie 5 mit einem Auto zusammengestoßen.

Die Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die 64 Jahre alte Frau versuchte gegen 9.30 Uhr, den Bahnübergang an der Hohensteiner Chaussee zu queren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dabei zum Zusammenstoß mit einer S-Bahn in Richtung Berlin-Westkreuz. Dabei wurde das Auto der Frau im Heckbereich erfasst. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht, ihr Auto wurde abgeschleppt.

Nach Angaben eines Bahnsprechers fuhr der Zug danach noch in den Bahnhof Strausberg Stadt ein. Die rund 30 Fahrgäste blieben unverletzt. Sie konnten den Zug teilweise über den Bahnsteig verlassen, aus den hinteren Waggons mussten sie evakuiert werden.

Die Strecke war bis 13.15 Uhr gesperrt, ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Inzwischen ist die Strecke wieder freigegeben, die Züge der S-Bahn-Linie 5 fahren wieder normal. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an, der Sachschaden an Zug und Auto konnte noch nicht beziffert werden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG