Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gagarins Zeiten, starke Zeiten

Sterne und Planeten für die Talentshow: Enna, Elli, Pascal und Halil gestalten das Bühnenbild.
Sterne und Planeten für die Talentshow: Enna, Elli, Pascal und Halil gestalten das Bühnenbild. © Foto: Annemarie Diehr
Annemarie Diehr / 15.02.2018, 07:45 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Mit ruhiger Hand und goldener Farbe sprüht Pascal einen Stern auf schwarzen Stoff; neben ihm überzieht Enna einen Papp-Stern mit silberner Folie. Am Freitag erhellen die Himmelskörper die Bühne in der Turnhalle der Juri-Gagarin-Schule – dann zeigen die rund 260 Schüler bei der alljährlichen Talentshow, was sie in dieser Woche erarbeiten haben.

„Gagarins Zeiten, starke Zeiten“ lautet das diesjährige Motte. „Angelehnt an die Seifenoper ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten’“, erklärt Heike Hauk. Die Kunstlehrerin erarbeitet mit Schülern der 7. bis 10 Klasse das Bühnenbild für den Auftritt einer der zwei Theatergruppen. „Im Universum herrscht Chaos, Juri Gagarin fliegt ins All und bringt Ordnung ins Chaos“, gibt Heike Hauk einen Einblick in die Geschichte.

Tanzen, Rappen, Töpfern – in mehr als 20 verschiedenen Gruppen bereiten sich Gagarin-Schüler klassenübergreifend auf die bereits ausverkaufte Talentshow vor. „Das fördert ungemein das Zusammengehörigkeitsgefühl“, sagt Lehrerin Heike Hauk.

In einem anderen Raum befüllt die 15-jährige Charmaine eine Tabelle mit Beispielen für die Bildung von Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ. „Ich hoffe, dass ich die Fälle dadurch selbst besser lerne“, sagt sie. „Die Tabelle wird auseinander geschnitten, die Beispiele müssen dann richtig zugeordnet werden“, erläutert Lehrerin Christiane Schneider. In ihrer Gruppe entwickeln Schüler Lernmaterialien für verschiedene Fächer. Auch die Lernspiele werden bei der Show zu bestaunen sein: „Wer nicht auf der Bühne steht, stell aus“, sagt Heike Hauk.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG