Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Umgewidmet
Kiefernallee gilt nicht mehr als Anliegerstraße

Olav Schröder / 16.02.2018, 22:18 Uhr
Biesenthal (MOZ) Einstimmig hat die Biesenthaler Stadtverordnetenversammlung die Einstufung der Kiefernallee in Biesenthal als Haupterschließungsstraße beschlossen. Bislang war die Kiefernallee als Anliegerstraße klassifiziert worden. Die Entstehung der neuen Baugebiete "Eichenallee" und "Pappelallee" in diesem Bereich gab den Anstoß zur Änderung der Einstufung. Mit dem Zuzug wird die Kiefernallee deutlich stärker befahren, als dies bislang der Fall war. Dem wird mit der Änderung Rechnung getragen: Beim Ausbau einer Anliegerstraße müssen die Grundstückseigentümer in Biesenthal 70 Prozent der umlagefähigen Kosten tragen. Bei einer Haupterschließungsstraße beträgt der Anteil beispielsweise bei den Kosten für die Fahrbahn 50 Prozent, bei den Kosten für den Gehweg 60 Prozent. Da die Nutzung einer Haupterschließungsstraße durch die Allgemeinheit größer ist als bei einer Anliegerstraße, ist bei der Haupterschließungsstraße der Kostenanteil, den die Gemeinde bei einem Ausbau trägt, höher.

Wie es in der Begründung zu dem Beschluss der Stadtverordneten heißt, gibt es zwar mehrere Straßen, die in den Wohnbereich nördlich der Bahnhofstraße führen. Dies sind neben der Kiefernallee die Straßen Melchower Feld, Ahornallee und der Grüntaler Weg. Zu erreichen sind über diese Straßen die Buchenallee, Birkenallee, Pappelallee, der Erlengrund und der Fichtengrund. Aufgrund der jeweiligen Art und Breite sowie der Kurvenradien sei jedoch einzig die Kiefernallee geeignet, einen hohen Anteil des Verkehrs in das Wohngebiet aufzunehmen. Darüber hinaus seien die beiden neuen Baugebiete auch über die Kiefernallee zu erreichen. Aus diesem Grund entspricht die Einstufung der Kiefernallee als Haupterschließungsstraße dem tatsächlichen innerörtlichen Verkehrsaufkommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG