Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Blaulicht
Polizeibericht Eberswalde vom 19.02.2018

MOZ / 18.02.2018, 20:00 Uhr
Eberswalde (MOZ) Einbruchsversuch in Penny-Markt

Biesenthal. In den Penny-Markt in der Breite Straße versuchten Sonntagnacht Unbekannte einzubrechen. Eine Scheibe wurde zerschlagen und die Täter gelangten so in den Vorraum des Marktes. Dort brachen sie dann ihr Vorhaben ab und flüchteten. Die Tatortfahndung blieb erfolglos.

Mit 1,66 Promille unterwegs

Biesenthal. Bei der Kontrolle eines Audifahrers in der Bahnhofstraße am Sonnabend nahmen Polizisten Alkoholgeruch wahr. Der Soforttest ergab 1,66 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Gelddiebstahl im Kaufpark Eiche

Ahrensfelde. Einen Einbruch in ein Geschäft des Kaufparks Eiche gab es in der Nacht von Freitag zu Sonnabend. Die Tür des Imbissgeschäfts wurde gewaltsam geöffnet und Bargeld entwendet. Die Gesamtschadenshöhe wird mit 2200 Euro beziffert.

Mercedes-Vordersitze ausgebaut

Ahrensfelde. Am Freitag musste der Besitzer eines Mercedes’ feststellen, dass aus seinem am Straßenrand in Eiche geparkten Mercedes V-Klasse die beiden Vordersitze gestohlen worden waren. Der Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

Audi aus Parkhaus gestohlen

Bernau. Ein Audi Q3 mit dem Kennzeichen BAR-BH 828 wurde Freitag aus dem Bernauer Parkhaus Bahnhofspassage gestohlen. Der Schaden beträgt 38 000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG