Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vereinsleben
Landeshegetag beim Götzer Angelverein

Michael Bohn / 17.02.2018, 15:18 Uhr
Götz (BRAWO) Wie jedes Jahr fand der Hegetag des Landesangelerverbandes Brandenburg auch 2018 am zweiten Samstag im Februar statt.

Da für den größten Teil unserer Angler das wohl schönste Hobby der Welt nicht nur daraus besteht, Fische aus dem Wasser zu ziehen, sondern diesem Hobby auch in einem intakten und sauberen Umfeld nachzugehen, war die Beteiligung wieder recht gut.

Und das trotz mehrerer, außerplanmäßiger Arbeitseinsätze zur Beseitigung der Sturmschäden im Herbst und Winter 2017. Durch den immer noch recht milden Winter und die dünne, durchsichtige Eisschicht waren glücklicherweise noch keine weiteren, zusätzlichen Arbeitseinsätze zur Sicherung eines ausreichenden Sauerstoffgehaltes in unseren Pflegegewässern notwendig. Dies hätte das Freizeitkonto der aktiven Mitglieder nochmals erheblich belastet.

Somit konnten die fast 30 Angelfreunde, darunter Mitglieder unserer Jugendgruppe, teilweise mit Eltern, sich darauf konzentrieren an unseren Gewässern und den Wegen Ordnung zu schaffen. Es wurden Wege von Baumresten befreit, Gestrüpp an den Angelstellen beseitigt, Angelstellen wieder hergerichtet, die Beschilderung - wo notwendig - erneuert und Müll gesammelt.

Im Anschluss konnten sich alle Teilnehmer bei Grillwurst und Getränken stärken.

Für unsere Jugendgruppe zog sich dieser Tag allerdings vom Sommer 2017 bis zum Sonntag nach dem offiziellen Hegetag hin, um eine schöne Tradition und Verpflichtung nicht einschlafen zu lassen: Seit fast 20 Jahren werden von unseren Kindern und Jugendlichen rund um unsere Gewässer und an den Liegeplätzen Nistkästen angebracht und gepflegt, damit unsere Singvögel in Ruhe und Sicherheit ihre Jungen aufziehen können. Eine Bestandsaufnahme der Nistkästen an unseren Gewässern im Frühjahr hatte ergeben, dass einige nicht mehr zu reparieren waren und ersetzt werden mussten. Hier hatten Elster, Krähe, Waschbär und andere Jungvogel- und Eierräuber ganze Arbeit geleistet. Dank einer Spende des Holzhandels in Damsdorf, organisiert durch den Angelfreund Bodo Saß, stand uns das Material für 30 neue Nistkästen kostenfrei zur Verfügung.

Die Jugendwarte, Sven Findeisen, Thomas Glapski und Olaf Barth bauten mit den Kindern und Jugendlichen unseres Vereins, verteilt über mehrere Basteleinsätze der Jugendgruppe, stabile Nistkästen. Zum Hegetag wurden die alten Kästen abgebaut und die neuen Plätze vorbereitet sowie die Farbgebung in einem passenden Grün beendet.

Am Sonntag fand dann der Arbeitseinsatz der Jugendgruppe zum Anbau der neuen Kästen statt. Dabei - wie schon im Vorfeld - wurde den Jugendlichen einiges zum Zusammenspiel verschiedener Arten in unserer Natur und das gegenseitige Aufeinander-angewiesen-sein vermittelt und damit wieder ein Baustein zum Bestehen der Fischereischeinprüfung beigetragen.

Vielen Dank allen Beteiligten, insbesondere unserem neuen Bauwart, Christian Stahnke, für die gute Vorbereitung und Gestaltung des Hegetages. Insgesamt wurden für die genannten Arbeiten mit den Nistkästen und am Hegetag über 150 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet.

Michael Bohn; Vorsitzender

Götzer Angelverein e.V.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG