Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bereits 98 ausgefallene Spiele im Fußballkreis

Fußball
Spielausschuss studiert Sonnenuntergänge

Dirk Schaal / 12.03.2018, 20:00 Uhr
Eberswalde (MOZ) Mit eher ungewöhnlichen Dingen schlägt sich momentan Steffen Misdziol, Vorsitzender Spielausschuss und Staffelleiter Kreisoberliga im Fußballkreis Oberhavel/Barnim, herum. "Ich schaue mir gerade die Zeit der Sonnenuntergänge im April an", erklärte Misdziol. Sofort fügt er hinzu, dass dies nicht sein heimliches Hobby sei, sondern der aktuellen Situation im Fußballkreis geschuldet ist. "Stand heute sind es genau 98 Spiele, die in den sieben Staffeln des Kreisfußballs ausgefallen sind. Und die müssen wir ja irgendwie noch nachholen", sagte der Chef des Spielausschusses.

In erster Linie sollen die Nachholespiele an den dafür vorgesehenen Reservespieltagen stattfinden. Die wären in diesem Jahr zu allererst an Ostern. "Ich denke, da kommen der Gründonnerstag, der Ostersonnabend und der Ostermontag für die Vereine in Betracht. Wobei man in diesem Zeitraum ja als Mannschaft höchstens zwei Termine besetzen kann", erklärte Misdziol. Auch gibt er zu bedenken, dass dann auch noch Pokalspiele an Ostern anstehen.

Als weiterer Reservespieltag steht der 1. Mai im Terminkalender des Fußballkreises. Darüberhinaus sollen die Mannschaften nach Möglichkeiten in der Woche fahnden. "Am 30. April geht die Sonne genau um 20.29 Uhr unter. Etwa eine halbe Stunde länger kann man auf dem Platz noch gut sehen. So kann durchaus eine Partie um 19 Uhr angepfiffen werden", sagte Misdziol. Alles andere, wie eine Verlängerung der Saison wäre laut dem Spielausschuss-Chef eine große Wettbewerbverzerrung, wie vor einigen Jahren noch im alleinigen Fußballkreis Barnim, da schon viele ihre Urlaubsplanungen in die Tat umsetzen müssen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG