Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Altlandsberger Chaussee wird erneuert

Straßenbau
Baustart ist im Sommer

Irina Voigt / 14.04.2018, 07:00 Uhr
Petershagen-Eggersdorf (MOZ) Der Landesbetrieb Straßenwesen beabsichtigt, im Sommer mit dem grundhaften Ausbau der zwei Kilometer langen Landesstraße 33 in der Ortsdurchfahrt Eggersdorf zu beginnen. Die Baumfällungen an der Straße sind bereits erfolgt.

Die Straße ist seit vielen Jahren ein Sorgenkind. Schon einmal hatten die Planer es bis zu einem Planfeststellungsverfahren geschafft, das aber nun wiederholt werden musste. Die Straße gehört zu den am stärksten befahrenen und wird zudem im Sommer auf dem Weg ins Strandbad von vielen Fußgängern gequert. Da es nur einen Gehweg gibt, leben hier Fußgänger bisher sehr gefährlich. Derzeit werden die Ausschreibungsunterlagen erarbeitet. Vom Zeitpunkt der Veröffentlichung bis zum Zuschlag vergehen dann noch drei Monate bis zum Baustart, heißt es in einer Mitteilung aus dem Landesbetrieb.

Die Arbeiten umfassen neben dem Bau der neuen Fahrbahn die Errichtung eines Regenkanals einschließlich Regenwasserreinigungsanlagen, die Anlage von gemeinsamen Geh- und Radwegen und eines Radfahrstreifens sowie den Bau von sechs Mittelinseln und einer Ortseingangsinsel aus Richtung Radebrück. Gleichzeitig wird die Brücke über das Mühlenfließ neu gebaut. Für den Bauzeitraum wird für Fußgänger und Radfahrer eine provisorische Behelfsbrücke errichtet.

Ebenfalls werden die Trinkwasser- und Abwasserdruckleitungen vom Wasserverband Strausberg-Erkner und die Straßenbeleuchtung von der Gemeinde erneuert. Auch alle anderen Versorgungsunternehmen werden ihre Leitungen  umverlegen.

An der Kreuzung mit der Umgehungsstraße werden eine Rechts- und eine Linksabbiegespur eingerichtet, die Ampelanlage wird für die Querung durch Fußgänger und Radfahrer umgebaut.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt geht der Landesbetrieb von einer zweijährigen Bauzeit aus, die Bauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung in mehreren Bauabschnitten. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt über die L 234, Landsberger Straße in Bruchmühle, Wilhelmstraße in Petershagen und die L 303 – Umgehungsstraße. Für den Anlieger- und den Busverkehr wird es Sonderregelungen geben.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet schon jetzt alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, heißt es.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG