Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwölf Kitas und Horte haben ihre Bildungs- und Betreuungsqualität überprüfen lassen / Zertifikate nach erfolgreichem Abschluss

Kita-Zertifikate
Kinder sind der Meinung: „Es ist alles super hier“

Erfolgreich: Vertreter von zwölf Kitas und Horten erhielten ihre Zertifikate für das Qualitätsmanagement.
Erfolgreich: Vertreter von zwölf Kitas und Horten erhielten ihre Zertifikate für das Qualitätsmanagement. © Foto: Stefan Lötsch
Stefan Lötsch / 17.04.2018, 19:46 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Zwölf städtische Kitas und Horte der Stadt haben sich in den vergangenen vier Jahren einem Qualitätsmanagement unterzogen. Ein Bestandteil war die Befragung von Kindern, Eltern und auch Mitarbeitern, wie zufrieden sie mit der Arbeit der Einrichtungen sind. Am Dienstag wurde der vierjährige Prozess abgeschlossen. Vertreter von Kitas und Horten erhielten die Abschlussberichte und die Zertifikate. Es ist das dritte Mal, dass sich die Einrichtungen bereit erklärt haben, ihre Qualität kritisch zu hinterfragen, sagte Eva Schmidpeter vom „Kommunalen Netzwerk für Qualitätsmanagement in der Kinderbetreuung“. Das Institut begleitet dies schon seit 2007. Eva Schmidpeter kann deshalb auf einen längeren Zeitraum zurückblicken und stellte fest: „In vielen, vielen Aspekten sind sie besser geworden.“ Vor allem die Befragungen haben für die Einrichtungen durchweg gute Ergebnisse gebracht. So fasst Eva Schmnidpeter die Befragung von 286 Kindern ab fünf Jahren so zusammen. „Alles super hier!“ 90 Prozent der befragten Kinder waren zufrieden. Angemerkt wurde, dass es manchmal ganz schön streng zugehe, trotzdem erhielten die Erzieher Lob: „Sie spielen mit uns und bereiten uns Freude.“

Auch die Eltern beurteilen die Arbeit positiv. „Insgesamt haben sie wieder hervorragende Ergebnisse bei der Befragung der Eltern“, sagte Eva Schmidpeter zu den Vertretern der Einrichtungen. 96 Prozent der Eltern, die einen Fragebogen ausgefüllt haben, gaben an, dass sie mit der Arbeit der Einrichtung sehr beziehungsweise eher zufrieden sind. Viele Eltern würden betonen, dass die Kinder in ihrem sozialen Verhalten und ihrer Entwicklung allgemein gut gefördert würden. Auch wurde von den Eltern der Aspekt positiv bewertet, dass die Kinder einen glücklichen Eindruck in der Einrichtung machen.

Besonders hob Eva Schmidpeter die Ergebnisse bei der Mitarbeiterbefragung hervor. „Das kann die Stadt als Träger der Einrichtungen stolz machen.“ Nicht nur, dass alle 111 pädagogischen Fachkräfte einen Umfragebogen ausgefüllt haben. 98 Prozent seien mit ihrem Arbeitsplatz, ihrem Team, ihrer Kita-Leitung und ihrem Träger zufrieden. „Hier ist Eisenhüttenstadt Spitzenreiter“, sagte die Institutsmitarbeiterin. Vergleiche können da durchaus angestellt werden. Denn an dem Netzwerk beteiligen sich inzwischen 138 kommunale und Kitas in freier Trägerschaft aus 14 Kommunen in Brandenburg und Sachsen Anhalt.

Inhalte des Qualitätsmanagement-system sind unter anderem auch externe Beratung sowie Fortbildungen.(lö)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG