Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bildungsministerin zu Gast im Biesenthaler Jugendkulturzentrum

Freizeit
Britta Ernst besucht das Kulti

Medienkompetenz im Kulti: Sebastian Henning und die jungen Besucher erklären Britta Ernst das Spiel
„Minecraft“.
Medienkompetenz im Kulti: Sebastian Henning und die jungen Besucher erklären Britta Ernst das Spiel „Minecraft“. © Foto: Sergej Scheibe
Tobias Palme / 04.05.2018, 06:00 Uhr
Biesenthal Die brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst hat während ihres Besuchs im Barnim am Mittwoch das Jugendkulturzentrum „Kulti“ in Biesenthal. Sie wollte sich selbst ein Bild von dem medienpä-dagogischen Netzwerk und der Arbeit in der Jugendeinrichtung machen.

Im Gespräch mit den Mitarbeitern ging es vor allem um mediale Kompetenzen und die Sozialarbeit an Schulen. Der Medienpädagoge Sebastian Henning stellte die Einrichtung und verschiedene Projekte, die im Haus durchgeführt werden, vor.

Die Ministerin war von den Konzepten des Kulti beeindruckt und sprach über Förderungen zum Thema Medienkompetenz. Anschließend startete der Rundgang durch das Kulti. Es wurden verschiedene Räume vorgestellt, wie zum Beispiel der Fitness- oder Computerraum. Eine Arbeitsgruppe mit Kindern stellte sich vor. Sie baute gerade die Stadt Biesenthal im Bauspiel „Minecraft“ auf der Playstation nach. In diesem Projekt ging es um Absprachen und Koordinationsfragen im Team, in dem vier Personen gleichzeitig spielten. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt, wobei sie sich an der Playstation abwechselten.

Während das Spiel lief, unterhielten sich die Kinder mit der Ministerin. Benjamin Friedhoff erklärte ihr, was seine Gruppe gebaut hat und wie er als Gruppenleiter vorgeht. Zum Programm von Britta Ernst gehörte auch ein Besuch der Montessori-Konsultationskita in Bernau.(tp)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG