Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wikingerfest
Ein fröhlicher Hauch mittelalterlichen Lebens

Angehende Wikinger unterwegs: Bis nach Amerika reisten sie nicht.
Angehende Wikinger unterwegs: Bis nach Amerika reisten sie nicht. © Foto: Heike Weißapfel
Heike Weißapfel / 13.05.2018, 19:00 Uhr - Aktualisiert 13.05.2018, 19:37
Schildow (MOZ) Gut behelmt ist der Kampf schon fast gewonnen – mit Ritterrüstung fällt das Gehen allerdings ein bisschen schwer. Dafür hüpft es sich mit Trampolin am Seil umso leichter. Die einen lassen sich gemächlich übers Wasser rudern, andere springen lieber selbst ins kühle Nass. Dazu schmecken Brötchen aus der mittelalterlichen Schaubäckerei oder gebrannte Mandeln.

Das Wochenende stand am Schildower Kiessee im Zeichen des Mittelalters
Bilderstrecke

Wikingerfest am Schildower Kiessee

Bilderstrecke öffnen

Jede Menge Wandertheater Cocolorus Budenzauber gab es am Wochenende am Schildower Kiessee, und für jeden Geschmack war etwas dabei. „Wir lieben die Atmosphäre und hören gerne mittelalterliche Musik. Cocolorus Diaboli sind mit Abstand die Besten“, ist Gaby Winz überzeugt, die mit ihrem Mann Henry aus Berlin gekommen ist. Auf dem Fest haben sie fröhliche Gleichgesinnte kennengelernt, die ebenfalls mittelalterlich zurecht gemacht sind. Angelika und Jens Söntgen sind sogar eigens aus Flensburg angereist.

Vielleicht hat es einst bei König Artus’ friedlichen Pfingstlagern ähnlich ausgesehen. Obwohl sich am Samstagnachmittag hunderte von Besuchern um die Stände und einzelnen Darbietungen schlängelten, herrschte die Atmosphäre eines überdimensionalen Familienfestes. Ob in Ritterrüstung, Leinengewändern, schwarzen T-Shirts oder mit Häubchen an vielen kleinen Schalenfeuern: die Protagonisten kannten sich sowieso, und der zu den Festen mitreisende Hofstaat ist offenbar groß.

Der fröhlichen Buntheit tat es da auch keinerlei Abbruch, dass die Zeiten gelegentlich ein wenig durcheinander gerieten und so auch einige in üppiges Barock gekleidete Damen und Herren um den Schildower Kiessee schritten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG