Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auf schnellen Sohlen
Ruppiner Doppelsieg

Endloses Starterfeld: Die Veranstalter des Stechlinseelaufes waren am Sonntag überwältigt von der Resonanz - 359 Starter trugen sich in die Listen der fünf Strecken ein.
Endloses Starterfeld: Die Veranstalter des Stechlinseelaufes waren am Sonntag überwältigt von der Resonanz - 359 Starter trugen sich in die Listen der fünf Strecken ein. © Foto: MZV
Matthias Haack / 14.05.2018, 06:00 Uhr - Aktualisiert 16.05.2018, 09:42
Neuglobsow (RA) Von 240 Startern gingen die Organisatoren des Stechlinseelaufes aus. Dass es mehr werden, war wegen des Wetters am Sonntag durchaus zu erwarten. Aber dass es 359 wurden, das "ist überwältigend", zeigte sich Wolfgang Schwericke höchst erfreut.

359 Starter zählte der Laufpark Stechlin zur 15. Auflage seines Events. Erstmals aufgelegt wurde am Sonntag der Stechlin-Cup.
Bilderstrecke

Teilnehmerrekord am Stechlinsee

Bilderstrecke öffnen

Der Laufpark Stechlin hatte zum 15. Mal auf die anspruchsvolle Strecke gerufen und vorm Start alle Hände voll zu tun, den Durchblick und die Ruhe halten - wohl dem Veranstalter, der auf ein über die Jahre erprobtes Team setzen kann. Einer der ganz wenigen Wermutstropfen: Die Medaillen reichten nicht. Schwericke versprach, die fehlenden per Post zu schicken. Erstmals eingebunden in den Frühjahrslauf hatte der Laufpark seinen Stechlin-Cup, mit dem bei sechs regionalen Läufen Punkte auf der jeweils längsten Strecke gesammelt werden. Zur Premiere standen gleich zwei Ruppiner auf dem Treppchen: Triathlet Stefan Schulz aus Neuruppin gewann den Halbmarathon in 83 Minuten. Drei Minuten mehr benötigte der Heinrichsdorfer Marc Marquardt.

Weiter geht es bereits in einer Woche im Stechlin-Cup: In Dollgow wird am Pfingstmontag gelaufen. Unter anderem auf den 15 Kilometern. Das ist die größte Distanz. Start ist über 0,6/1,9/8,4 und 15 Kilometer um 10 Uhr vorm Gasthaus Seelig.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG