Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Biesenthal investiert 40 000 Euro in die Verkehrssicherheit

Verkehrssicherheit
Gehweg zum Strandbad fertig

Olav Schröder / 08.06.2018, 06:45 Uhr
Biesenthal (MOZ) Mit dem Bau eines insgesamt rund 120 Meter langen Fußwegs an der Ruhlsdorfer Straße in Biesenthal hat die Stadt jetzt für einen verkehrssicheren Weg zum Strandbad Wukensee gesorgt. Fußgänger mussten dort bislang mit dem unausgebauten Fahrbahnrand vorlieb nehmen. „Viele Kinder gehen hier lang, wenn sie zum Schwimmen wollen und deshalb ist der Weg so wichtig“, sagt Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch (CDU). Er hatte den Bau im vergangenen Jahr „angeschoben“ und freut sich nun, dass die Arbeiten mit dem Beginn der Badesaison abgeschlossen wurden.

Der Gehweg wurde mit sogenannten taktilen Platten ausgestattet, an denen sich auch Blinde und Menschen mit Sehbehinderungen orientieren können. Auch durch die nun deutlich auffälligere Querung der Ruhlsdorfer Straße wird der Weg zum Strandbad für die Fußgänger sicherer.

Die Finanzierung des Gehwegs erfolgte durch die Stadt. Biesenthal hat dort rund 40 000 Euro investiert. (fos)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG