Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tödlicher Unfall
Güterzug schleift Golf 800 Meter mit

Kollision bei Neulüdersdorf: Ein VW ist beim Zusammenstoß mit einem Güterzug Hunderte Meter mitgeschleift worden. Der 23-jährige Pkw-Fahrer starb.
Kollision bei Neulüdersdorf: Ein VW ist beim Zusammenstoß mit einem Güterzug Hunderte Meter mitgeschleift worden. Der 23-jährige Pkw-Fahrer starb. © Foto: MOZ
Anja Hamm und Mandy Oys / 11.06.2018, 10:16 Uhr - Aktualisiert 11.06.2018, 20:41
Neulüdersdorf (MOZ) Trotz geschlossener Halbschranke und Signallicht fuhr ein 23-Jähriger am Sonntag über die Gleise in Neulüdersdorf. Der heranrollende Güterzug erfasste seinen Golf und schleifte ihn 800 Meter mit. Der junge Mann wurde im Auto eingeklemmt und verstarb (wir berichteten). Gegen 18.45 Uhr geschah das Unglück. Der Mann stammt aus der Region. Die Hintergründe des Unfalls sind weiter unklar. Die Bahnstrecke blieb bis in die Nacht zu Montag hinein gesperrt. Der Güterzug war nicht mehr fahrtauglich und blockierte die Gleise. Es musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden, ergänzt Toralf Reinhardt am Morgen nach dem Unglück. Da die Schuldfrage klar sei, entscheidet laut Reinhardt die Staatsanwaltschaft, ob der Leichnam untersucht wird. Der Golf des Verunglückten wurde beschlagnahmt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG