Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Felix Neumannnahm an den Europameisterschaften teil.

Parcourslauf
Wie kommt man gut über die Strecke?

Felix  Neumann
Felix Neumann © Foto: privat
Britta Gallrein / 13.07.2018, 05:00 Uhr
Britz (MOZ) Herr Neumann, Sie sind von Hause aus Fußballer. Wie sind Sie zum Hindernislauf gekommen?

Nach einer großen Knie-OP hatte ich nicht so richtig Lust auf Fußball, habe da erstmal mit dem Laufen angefangen, bin Marathon gelaufen. Das macht mir auch Spaß, aber Hindernisläufe sind nochmal etwas anderes.

Was ist das Besondere an diesem Sport?

Man kann sich da so richtig auspowern, kommt an seine körperlichen Grenzen. Das ist für mich ein toller Ausgleich zu meinem Job in der Kita. Das Tolle an diesem Sport ist, dass man unterschiedliche Sportarten miteinander verknüpfen kann.

Wie oft trainieren Sie, um in solchen anspruchsvollen Parcours zu bestehen?

Fast jeden Tag. Ich gehe laufen, mache mal Intervall-Training, mal lange Läufe, Krafttraining, gehe auch mal Bouldern.

Was würden Sie einem Einsteiger in den Sport empfehlen?

Also man sollte schon sieben Kilometer am Stück laufen können – so lange sind meistens die kürzesten Strecken. Laufen trainiere ich oft in der Kiesgrube, das gibt Kraft. Dann kann man sich prima mit Liegestützen und Klimmzügen fit machen für die Hindernisse. Da ist oftmals vor allem Griffkraft gefragt. Die kann man sich gut beim Bouldern holen. Aber auch die richtige Technik ist wichtig. Grundsätzlich ist das Schöne, dass der Sport eigentlich für jeden geeignet ist. In unserer Mannschaft sind Banker, Lehrer, Fleischer – da ist alles vertreten.

Welche Rennen sind denn auch für Anfänger geeignet?

Xletics, Strong Viking und die Lake Run-Läufe sind für Anfänger ganz gut. Da gibt es Starterfelder ohne Zeitnahme. Die sind anspruchsvoll, aber machbar. Und es macht total viel Spaß, weil man da als Team laufen und sich gegenseitig helfen kann.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG