Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bewusstlos
Hilflos am Straßenrand abgelegt

Ein Rettungswagen brachte den Bewusstlosen ins Krankenhaus (Symbolbild).
Ein Rettungswagen brachte den Bewusstlosen ins Krankenhaus (Symbolbild). © Foto: Nicolas Armer/dpa
Siegmar Trenkler / 06.08.2018, 19:00 Uhr - Aktualisiert 07.08.2018, 12:12
Fehrbellin (MOZ) Als sie eine hilflose Person in der Fehrbelliner Ebereschenstraße entdecken, informierten Zeugen am Sonntag gegen 13.30 Uhr den Rettungsdienst. Die Rettungssanitäter fanden vor Ort einen junger Mann, der in stabiler Seitenlage lag. Er soll zuvor aus einem silberfarbenen Auto am Straßenrand abgelegt worden sein. Der Mann war nicht ansprechbar. Daher wurde er ins Klinikum gebracht und medizinisch behandelt. Polizisten stellten derweil die Identität der Person fest und informierten deren Eltern. Diese gaben an, sich Sorgen gemacht zu haben, weil sie zu dem Jungen keinen Kontakt herstellen konnten, seit er am Vorabend zu einer Beachparty in Tarmow gegangen war.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG