Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eishockey
NHL-Profi Holzer fällt nach Handgelenks-OP lange aus

Korbinian Holzer hat sich an der Hand operieren lassen und fällt monatelang aus.
Korbinian Holzer hat sich an der Hand operieren lassen und fällt monatelang aus. © Foto: Filip Singer/EPA/dpa
dpa-infocom / 16.09.2018, 17:02 Uhr - Aktualisiert 16.09.2018, 15:34
München (dpa) Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer hat sich am Handgelenk operieren lassen und fällt voraussichtlich für drei bis fünf Monate aus.

«Die OP war dann leider nicht mehr zu verhindern», teilte der NHL-Verteidiger von den Anaheim Ducks der Deutschen Presse-Agentur mit. Er werde für den ersten Teil seiner Reha in Deutschland bleiben.

Mit einem Abschied von den Kaliforniern und einem Wechsel zu einem anderen NHL-Team für die kommende Saison rechne er nicht mehr. «Ein Trade wird wohl wegen der Verletzung nicht passieren», erklärte Holzer. Die Saison in der nordamerikanischen Profiliga beginnt am 3. Oktober. In der vergangenen Spielzeit kam Holzer in der stärksten Eishockey-Liga der Welt auf 16 Einsätze für Anaheim.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG