Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr
Abschnitt von Autobahn 13 wegen Sandsturms kurzzeitig gesperrt

Bei Priort auf einer Landstraße gab es ebenfalls einen Sandsturm und behinderte den Verkehr
Bei Priort auf einer Landstraße gab es ebenfalls einen Sandsturm und behinderte den Verkehr © Foto: dpa/Julian Stähle
dpa / 21.09.2018, 22:03 Uhr - Aktualisiert 21.09.2018, 22:40
Potsdam (dpa) Wegen eines Sandsturms ist am Freitag die Autobahn A13 in Fahrtrichtung Berlin kurzzeitig gesperrt worden.

Betroffen war der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Groß Köris und Bestensee (Dahme-Spreewald), wie die Leitstelle der Polizei Brandenburg in Potsdam mitteilte. In die entgegengesetzte Fahrtrichtung wurde das Tempo auf Schrittgeschwindigkeit reduziert. Der Sand wurde bei stürmischem Wind von einem danebenliegenden Acker herübergeweht, wie die Polizei mitteilte.  

Ketzin: Feuerwehrmänner schneiden von einer Drehleiter aus die abgebrochenen Äste einer Weide ab. Starke Sturmböen hatten die eine Weide beschädigt. Mehrere Äste stürzten auf einen Gehweg und in einen Seitenarm der Havel. Die Landstraße und die Wasserstraße bei Ketzin Brückenkopf musste gesperrt werden.
Bilderstrecke

Sturmböen und Sandstürme in der Region

Bilderstrecke öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG