Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kita
Selbstbewusst durch Musik und Tanz

Entspannung pur mit „Sweet Dreams“ und anderen Songs: Jeden Freitag wird an der Waldgrundschule in der ersten Hofpause getanzt. Einige Gruppen führen zuvor einstudierteTänze vor, die anderen machen einfach mit. Mehr als hundert Kinder, aber auch Lehrerinnen und Lehrer tanzten am Freitag auf dem Hof.
Entspannung pur mit „Sweet Dreams“ und anderen Songs: Jeden Freitag wird an der Waldgrundschule in der ersten Hofpause getanzt. Einige Gruppen führen zuvor einstudierteTänze vor, die anderen machen einfach mit. Mehr als hundert Kinder, aber auch Lehrerinnen und Lehrer tanzten am Freitag auf dem Hof. © Foto: Heike Weißapfel
Heike Weißapfel / 29.09.2018, 18:11 Uhr - Aktualisiert 29.09.2018, 18:32
Hohen Neuendorf (MOZ) Sportlich sind die Kinder der Hohen Neuendorfer Waldgrundschule sowieso, mit zwei Schulchören auch musikalisch. Aber auch auf den musisch-ästhetisch Bereich soll noch mehr Wert gelegt werden, finden Schulleiter Holger Mittelstädt und sein 45-köpfiges Team.

This browser does not support the video element.

Video

Tanzen auf dem Schulhof

Videothek öffnen

Ein Baustein dafür ist das „Mofi“, das Monatsfinale. Jeden letzten Freitag im Monat präsentieren sich die Erst- und Zweit-, die Dritt- und Viert- sowie die Fünft- und Sechstklässler eine Schulstunde lang im Musikraum jeweils gegenseitig Tänze, Lieder, Gedichte oder Kunstwerke, mit denen sie sich in dem Monat beschäftigt haben. Die Kinder lernen, auf das Ziel der Aufführung hinzuarbeiten, sich zu präsentieren und selbstbewusst zu sein. Außerdem ist es ein mitreißender Spaß für alle, der mit dem Singen der Schulhymne anrührend und fröhlich endet.

Gleichermaßen gut für die Entspannung nach dem Unterricht und das Selbstbewusstsein ist das freitägliche Tanzen in der großen Pause. Da wird es auf dem Hof erst so richtig laut. „Wir sprechen uns mit den großen Nachbarn ab“, sagt Holger Mittelstädt. „Wenn die Abiturklausuren schreiben, dann lassen wir es ausfallen.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG