Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Betrug
22 Anrufe falscher Polizisten

Die Polizei registrierte allein am Mittwoch 22 Anrufe von Betrügern bei Senioren in Hennigsdorf und Oranienburg.
Die Polizei registrierte allein am Mittwoch 22 Anrufe von Betrügern bei Senioren in Hennigsdorf und Oranienburg. © Foto: Patrik Rachner
Mandy Oys / 11.10.2018, 10:07 Uhr
Hennigsdorf/Oranienburg (MOZ) Die Serie der Betrugsanrufe reißt nicht ab. 20 ältere Herrschaften aus Hennigsdorf und zwei Oranienburger wurden laut Polizeisprecherin Ariane Feierbach allein am Mittwoch von einem Unbekannten angerufen, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Der Mann erklärte am Telefon, es habe in der Nähe der Wohnung der Angerufenen einen Einbruch gegeben. Als nächstes würden sie Opfer der Einbrecher werden. Er fragte, ob sie Bargeld und Wertgegenstände zu Hause hätten. Alle 22 Senioren legten den Hörer auf und ließen sich nicht auf das Angebot des falschen Kriminalbeamten ein, die Sicherheit der Wohnung zu überprüfen. Die Nummer war während des Anrufs des Betrügers unterdrückt, so Feierbach. Sie weißt noch einmal darauf hin, dass die Polizei solche Angaben niemals am Telefon erfragt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG