Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wahlen
Parlamentswahl in Luxemburg hat begonnen

Umfragen zufolge dürfte die Dreier-Koalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen unter Führung des liberalen Xavier Bettel abgewählt werden.
Umfragen zufolge dürfte die Dreier-Koalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen unter Führung des liberalen Xavier Bettel abgewählt werden. © Foto: Yoan Valat/EPA/dpa
dpa-infocom / 14.10.2018, 04:42 Uhr - Aktualisiert 14.10.2018, 04:44
Luxemburg (dpa) In Luxemburg hat am Sonntag die Parlamentswahl begonnen. Rund 257.000 Wahlberechtigte sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Die seit 2013 regierende Dreierkoalition des Liberalen Xavier Bettel (45) mit Sozialdemokraten und Grünen könnte ihre Mehrheit verlieren.

Meinungsumfragen sagen einen Machtwechsel voraus. In diesem Fall könnte die Christlich Soziale Volkspartei (CSV) unter Leitung von Claude Wiseler (58) als eindeutig stärkste politische Kraft nach fünf Oppositionsjahren wieder die Führung einer luxemburgischen Regierung übernehmen.

Um die Stimmen werben Kandidaten von zehn Parteien. Traditionell größte Partei ist die CSV, die seit 1953 insgesamt 55 Jahre lang die luxemburgischen Regierungschefs gestellt hat. Vor fünf Jahren hatten jedoch Liberale (13 Sitze), Sozialdemokraten (13) und Grüne (6) in der Abgeordnetenkammer mit 60 Sitzen eine Mehrheit gegen die Christsozialen (23 Sitze) bilden können. In Luxemburg herrscht Wahlpflicht. Die 679 Wahllokale bleiben bis 14.00 Uhr geöffnet. Wegen des komplizierten Wahlverfahrens, bei dem auch Stimmen an einzelne Kandidaten unterschiedlicher Parteien vergeben werden können, werden die Ergebnisse erst am Abend erwartet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG