Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sanierung
Land lehnt den Rheinsberger Schulcampus ab

Die Malerarbeiten zur Sanierung der Schulen können noch nicht beginnen.
Die Malerarbeiten zur Sanierung der Schulen können noch nicht beginnen. © Foto: Daniel Karmann/dpa
Brian Kehnscherper / 08.11.2018, 20:46 Uhr
Rheinsberg (MOZ) Das Land hat die Förderung des Rheinsberger Bildungscampus’ abgelehnt. Das teilte Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow (BVB/Freie Wähler) am Donnerstag mit. Die Ablehnung hat zur Folge, dass die beiden Schulen der Stadt derzeit nicht saniert werden können. Die Sanierung sei dringend notwendig. Erst am Montag hatte der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Rewoge, Stephan Greiner-Petter, das Vorhaben den Stadtverordneten präsentiert. Rheinsberg war für die Planung mit 130 000 Euro in Vorleistung gegangen. Schwochow kündigte an, rechtlich gegen die Ablehnung vorzugehen und das Gespräch mit dem Land zu suchen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG