Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bogenschießen
Zum Auftakt überraschend Zweiter

Erfolgreiches Debüt in der Müllroser Regionalligamannschaft: Bogenschützin Alexandra Zipfel
Erfolgreiches Debüt in der Müllroser Regionalligamannschaft: Bogenschützin Alexandra Zipfel © Foto: Udo Kühl
Udo Kühl / 09.11.2018, 02:15 Uhr
Leipzig Die Müllroser Schützengilde ist mit einem zweiten Platz in die Regionalliga der Bogenschützen gestartet. Nachdem die Schlaubetaler in der vergangenen Saison erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt sichern konnten, heißt das Ziel auch dieses Jahr wieder Klassenerhalt.

In der Regionalliga schießen acht Mannschaften. Es werden vier Spieltage ausgetragen, an denen jede Mannschaft gegen jedes Team schießt. Pro Spieltag kommt also jede Mannschaft auf sieben Matches.

Im ersten Match dieses Spieltages hatten die Schlaubetaler noch Probleme, die Mitte der Scheibe zu treffen. So gab es eine Niederlage gegen Gastgeber Leipzig mit 3:7 Satzpunkten. In der Besetzung Alexandra Zipfel, Mario Zipfel und Isabel Kühl steigerten sich die Drei aber enorm. So gab es dann Siege gegen die höher eingeschätzten Mannschaften aus Rostock (6:2), Blankenfelde ( 6:2 ) und gegen den Liga- Favoriten BSC Olympia Berlin (6:2). Danach gab ein Unentschieden gegen den starken Aufsteiger aus Thüringen Kirchgandern (5:5).

Es folgten dann noch zwei Matches gegen die direkten Abstiegskonkurrenten TIB Berlin und SV Dallgow. Trotz etwas nachlassender Konzentration und Kondition reichte es für beide Gegner noch zum Sieg. Somit stehen die Müllroser nach dem ersten Spieltag mit elf Punkten etwas überraschend auf Platz zwei der Tabelle, punktgleich mit Spitzenreiter Olympia Berlin. „Platz 2 ist eine schöne Momentaufnahme für uns, aber wichtig sind erst einmal die elf Punkte, die wir gegen den Abstieg auf unserem Konto haben“, so die Topschützin der Müllroser Isabel Kühl. Der 2. Spieltag findet am 2. Dezember in Müllrose in der Schlaubetal- Halle statt. (ukü)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG