Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Barnimer Dienstleistungsgesellschaft peilt als Eröffnungstermin 2020 an

Abfall
Biesenthal bekommt Wertstoffhof

Eröffnung eines Wertstoffhofes: Im vergangenen Jahr wurde in  Althüttendorf eine Annahmestelle eröffnet.
Eröffnung eines Wertstoffhofes: Im vergangenen Jahr wurde in Althüttendorf eine Annahmestelle eröffnet. © Foto: Thomas Burckhardt
fos / 16.11.2018, 07:45 Uhr
Biesenthal (MOZ) Auch für den Amtsbereich Biesenthal-Barnim soll ein Wertstoffhof entstehen. Darüber hat Bürgermeister Carsten Bruch (CDU) informiert. Nach Auskunft der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft (BDG) wird die Eröffnung im Jahr 2020 angestrebt. Ein Standort steht für das Vorhaben gegenwärtig noch nicht fest.

Die Errichtung von Wertstoffhöfen (WSH) im Landkreis Barnim ist Teil des Bioabfallkonzeptes des Landkreises von 2015. Neben der flächendeckenden Einführung der Biotonne bis 2020 besteht auch das Ziel, in jedem Amt beziehungsweise jeder Gemeinde eine wohnortnahe Entsorgung von sogenannten überlassungspflichtigen Abfällen zu gewährleisten, so die BDG. Die Höfe werden generell sehr gut angenommen, so ein erstes Fazit. Allein auf dem Wertstoffhof in Wandlitz werden jährlich 11 000 Kunden verzeich-net.

Zu den überlassungspflichtigen Abfällen zählen beispielsweise Restabfälle  – außer Hausmüll – wie Sperrmüll und Renovierungsabfälle, Bauschutt, biologisch abbaubare Abfälle wie Grasmahd, Strauch und Gehölz bis zu einem Durchmesser von zehn Zentimetern, Elektrogeräte, Leuchtstoffröhren, Reifen, Batterien und natürlich Altpapier und Altglas. Einige der Abfälle wie Altpapier können anderswo kostenlos oder kostengünstiger entsorgt werden.

In diesem Jahr hat die Dienstleistungsgesellschaft mit dem Wertstoffhof in Ahrensfelde bereits den sechsten Hof im Barnim eröffnet. Weitere Annahmestellen befinden sich in Eberswalde, Bernau, Wandlitz, Werneuchen und Althüttendorf.

Aktuell läuft die Suche nach einem geeigneten Standort in Biesenthal und der näheren Umgebung. Einzugsgebiet für diesen Wertstoffhof ist das Amt Biesenthal-Barnim.

Die bestehenden Wertstoffhöfe haben an drei Tagen in der Woche geöffnet, für den künftigen Hof in Biesenthal kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG