Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Wieder Geldautomat gesprengt - Täter flüchten ohne Beute

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
dpa / 21.11.2018, 16:25 Uhr
Wildau (dpa) Wieder haben Kriminelle in Brandenburg einen Geldautomaten gesprengt.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, haben nach ersten Erkenntnissen drei unbekannte Täter gegen 3.00 Uhr einen Geldautomaten in Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald) gesprengt. Der Automat war in einem Container in der Freiheitsstraße untergebracht. Die Täter gelangten jedoch nicht an das Bargeld und flüchteten ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Seit 2015 sind in Brandenburg über 60 Geldautomaten gesprengt worden. 24 Ermittler des Landeskriminalamtes ermitteln in der Sonderkommission „BAO Geld“ zu den Fällen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG